Aktuelles

Aktuelles im und ums Schlossgut.
Auf Facebook sind wir meistens aber ein wenig schneller mit den Infos; schauen Sie hier: Facebook/Schlossgut Muensingen

Ab 13. November 2019 –

Hier machen wir uns Gedanken zum Holz, zum Winterbaum, zu bäumigen Pflanzenteilen. Holz selber kann man nicht essen – aber vieles damit machen … Das Räuchern über dem Küchenfeuer ist von alters her eine beliebte Konservierungsart. Holz gibt Hitze, Rauch und Aroma auch in unserem Rouch-Ofe. In der Käseherstellung gibt es Arten, welche mit Asche gefertigt oder mit Rinde umlegt werden. Harz wird verwendet für den griechischen Retsina-Wein oder Essig & Wein wird in Holzfässern gelagert. Zimt ist eine Baumrinde. Weitere Produkte von Baum- und Straucharten sind Rosmarin, Wachholder oder Ahornsirup oder von der Palme die Herzen oder die Dattelfrucht. Dann gibt es da noch das Süssholz, ein Wurzelholz, aus welchem Lakritze hergestellt wird.

Anders böimig – Winterholz

Hier Sie das aktuelle Menu anschauen:

Schlossgut Wahlmenu | Böimig

Falstaff Beizenguide

Seht, was über uns geschrieben wurde:

www.falstaff.ch/schlossgut-muensingen

Unsere Bewertung

Anlässe im Herbst 2019

Aaretaler Volksbühne Münsingen

Chaos pur: Die Truppe eines Tourneetheaters steht mit der Komödie „Nackte Tatsachen“ unmittelbar vor der Premiere und nichts klappt. Kein Wunder, dass allmählich nicht nur die Nerven des Regisseurs blank liegen, wenn Dotty zum x-ten Mal ihr Requisit vergisst, Selsdon vom Alkohol Konsum abgehalten werden muss und Brooke schon wieder ihre Kontaktlinsen verloren hat.

Spieldaten:
Do, 14.11.19 (Première)
Sa, 16.11.19
So, 17.11.19
Di, 19.11.19
Mi, 20.11.19
Fr, 22.11.19
Sa, 23.11.19
So, 24.11.19
Mi, 27.11.19
Do, 28.11.19
Fr, 29.11.19
Sa, 30.11.19 (Dernière)

Multivision «Naturwunder Schweiz»

Dienstag, 26. November 2019, 19:30 Uhr – 21:30 Uhr
Ein Event von Multivision

Schneeweisse Berge, kristallklare Seen und tiefgrüne Wälder: Die Schweiz ist ein Land voller Naturjuwelen auf kleinem Raum. Innerhalb weniger Kilometer findet man die unterschiedlichsten Lebensräume vom ewigen Eis bis zum immergrünen Dschungel.

Auf der Suche nach den schönsten Landschaften und Lichtstimmungen der Schweiz entdecken die beiden Naturfotografen Martin Mägli und Tobias Ryser immer wieder neue, faszinierende Orte und erleben dabei viele abenteuerliche Geschichten.

Tickets finden Sie hier: eventfrog.ch
Infos und Trailer: naturwunder-schweiz.ch

An den Rändern der Welt

Donnerstag, 23. Januar 2020, 19:30 bis 22:00 Uhr
Ein Event von Explora

Indigene Völker im Kreislauf der Natur
Seit Jahrzehnten bereist Markus Mauthe unsere Erde fernab bekannter Routen. Nun begibt sich der Naturfotograf und Umweltaktivist auf die Suche nach Menschen, die abseits unserer modernen Welt leben, nah an den Wurzeln ihrer Jahrhunderte alten Traditionen und tief verbunden mit den Kreisläufen der Natur. Sie leben in den Tropenwäldern, in den Hochgebirgen, Savannen, Wüsten, auf dem Ozean und in der arktischen Tundra.

Reservation unter diesem Link:
www.explora.ch/programm

Innovationen und Neuentwicklungen

«Usässe»

Unter diesem Titel wird ein warmer Überraschungsteller präsentiert, welcher aus Zutaten kreiert wird, welche ansonsten dem Food Waste zum Opfer fallen.
Sie retten Lebensmittel vor der Vernichtung und profitieren von einem Sonderpreis.

Neue Kreationen

Manchmal muss es schnell gehen, wen Mann oder Frau gerade vor einem Anlass im Saal noch was gutes essen will. Und ein gutes Cordon-Bleu, frisch paniert und schön ausgebacken dauert einfach seine Zeit. So haben wir uns entschieden, ein neues Gericht zu kreieren:
Zartes Médaillons vom Schweinsfilet werden in 7-Kornflocken paniert, knusprig ausgebacken und mit einem Gemüse-Getriedemix serviert, dazu feinste Johannisbeersauce und Kräuterquark, zu testen ab Mitte nächste Woche….

VEGI / VEGAN

Wir führen seit jeher VEGI-Gerichte auf der Karte. Vegane Wünsche und Gerichte für Allergiker kreieren wir spontan aus unserem Fundus. Gerade hier kommt uns entgegen, dass wir vieles im Haus produzieren. Da wissen wir, was drin ist… Die VEGI Gerichte überarbeiten wir regelmässig, so jetzt auch wieder:
Neu finden sich neben dem beliebten „Schlossfräulein-Brot“ ein hausgemachter Bohnen-VegiBurger und den beliebten Salaten auch ein pikanter Reis-Gemüsering mit Wichtracher Curry-Eiern oder das eiweissreiche Hacktätschli aus roten und schwarzen Bohnen auf Getreide-Gemüsemix mit Kräuterquark.
Auch auf der Saisonkarte ist immer ein VEGI Gericht, aktuell spezielle Älplermaggronen mit Steinpilzen etc. begleitet von einem Aprikosen-Apfelmus. SCHLOSSGUT – ächt guet auch für VEGI’s

Pulled pork

Wir sind noch am pröbeln, doch nach den Ferien wird unser Schlossherrenbrot neu als
«pulled pork» serviert, gut mariniert und zart gegart aus unserem Rouchofe…

Seit Juli 2016 bewirtschaften wir das Restaurant und den Gemeindesaal im Schlossgut Münsingen. Mit einem kreativen und handwerklich soliden Angebot verwöhnen wir unsere Gäste. Gemäss unserem Leitbild «ächt guet – Schlossgut» wollen wir eine ehrliche, authentische Dienstleistung erbringen. Herzliche Gastfreundschaft ist uns wichtig.

Nach knapp drei Jahren will einer unserer Köche weiterziehen. Wir lassen Ihn ungern ziehen, er hat viel zur Qualität und Kreativität in der Schlossgutküche beigetragen. Im Team wird also ein Platz frei für den handwerklich engagierten

gelernte/r Koch/Köchin 80–100%

Möchten Sie Ihre Berufskenntnisse im à la Carte – und Bankettgeschäft weiter festigen und erweitern? Haben Sie ein Flair für Eigenproduktionen, Gebackenes und Hausgemachtes – eben ächt guet? Spornen Sie auch Grossanlässe bis zu 400 Personen zu Höchstleistungen an? Gehen Sie Herausforderungen flexibel auch betreffend Arbeitszeiten an? Das vierköpfige Küchenteam inkl. Lernende freut sich auf einen neuen Kollegen

Das Schlossgut Münsingen hat Dienstag bis Samstag von 9 Uhr bis mindestens 22 Uhr geöffnet. Am Sonntag schliessen wir um 21 Uhr, damit wir am Montag unseren Ruhetag geniessen können.

Melden Sie sich bei
Hans Kipfer
Schlossgut Münsingen
Schlossstrasse 8, 3110 Münsingen
031 720 40 60
mail@schlossgut-muensingen.ch

 

ächt guet: Überraschungsfilm im Schlossgut kulinarisch geniessen

Das ÄSS CHINO ist für diese Saison 2019 beendet.
Auf Grund der guten Ressonanz planen wir eine Neuauflage.

Äss Chino im Frühling 2020
19. Januar / 2. Februar / Familyspecial: 16. Februar / 29. März / Karfreitagsspecial: 10. April

(Daten sind mit Vorbehalt)

Essen wie im Film: Das Schlossgut Münsingen startet eine Kinoserie

Ein Bericht in der Zeitung BernOst, 05.02.2019
Wie schmeckt wohl die Suppe, welche die Ratte Rémy im Animationsfilm „Ratatouille“ aus der Not zaubert? Weiterlesen auf: www.bern-ost.ch

Ächt guet – Schlossgut: mehr als ein Slogan

Ein Bericht im EVP-Güggu. Die aktuelle Ausgabe können Sie als PDF downloaden:
EVP-Güggu | 8-18

21.9.2018
AB I FYRABE MIT HANS KIPFER
Sendung anschauen auf: www.telebaern.tv

24.02.2016
WECHSEL IM SCHLOSSGUT
www.bernerzeitung.ch/wechsel-im-Schlossgut

20.06.2016
Gruseln, geniessen und etwas Gutes tun.
www.tierwelt.ch/vogelscheuchen-festival

2017
Seilbahn beim Schlossgut wird ersetzt
www.bern-ost.ch/seilbahn_schlossgut_ersetzt

2018
Einweihung Schlossgutpark
www.bernerzeitung.ch

TRAMPOLINKURS IM SCHLOSSGUT

Dank der Ausbildung als Instruktorin kann Andrea nun ein präventiv-medizinisches Training auf dem Trampolin anbieten. Lernen Sie dieses gesundheitswirksame Trampolintraining für alle Alterstufen kennen:
www.swingwalking.ch

Wir stellen im Schlossgut Raum und Bellicon-Trampolins für ein erstes Kennenlernen zur Verfügung. Infos und Termine finden Sie auf Facebook und der pmt-swingwalking-Webseite

www.facebook.com/TrampolinSchlossgut

www.swingwalking.com/user/andrea-kipfer

drechsel_erika_tipp

Gleich beim Eingang vom Schlossgut Restaurant findet ihr kreative Drechsel-Arbeiten von Erika Röthlisberger aus Burgdorf. Schon ein Weihnachtsgeschenk für den befreundeten Weinliebhaber? Oder die Freundin, welche dir immer so schöne Postkarten schreibt?

Unser Tipp: Vorbeischauen!